slider_001

Die Feuerwehren des

Rhein-Neckar-Kreises

sind für alle da!

slider_002

24 Stunden,

7 Tage die Woche,

365 Tage im Jahr

sind wir für Sie da!

slider_003

Unsere Freizeit

für Ihre Sicherheit!

Fachgebiet Ausbildung

Eine qualifizierte Ausbildung der Feuerwehrangehörigen hilft, Gefahren schnell zu erkennen und zu bekämpfen. Sie ist auch ein unverzichtbares Element für die Sicherheit der eingesetzten Kräfte. Je besser und bedarfsgerechter die Ausbildung erfolgt, umso größer ist der Einsatzerfolg der Feuerwehr:

  • Rettung von Leben
  • Bekämpfung von Bränden
  • Hilfe bei öffentlichen Notständen
  • Abwendung von Schäden

Die Ausbildung der Feuerwehrangehörigen wird im regelmäßigen Ausbildungs- und Übungsbetrieb der Feuerwehren (auf Gemeindeebene), in gemeindeübergreifenden Lehrgängen (Kreisebene, Unterkreisebene) und darauf aufbauend in Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal durchgeführt. Der Rhein-Neckar-Kreis mit einer Fläche von 1.062 Quadratkilometern ist mit 534.729 Einwohnern in 54 Städten und Gemeinden der einwohnerstärkste Kreis in Baden-Württemberg. Die Freiwilligen Feuerwehren in 101 Abteilungen und die 8 Werkfeuerwehren wurden in neun sog. Unterkreisen organisiert.

Zu den Aufgaben im Fachgebiet Ausbildung gehören im Rahmen der Ausbildung nach Feuerwehrdienstvorschrift 2 unter anderem:

Koordination der Fachbereich innerhalb des Fachgebietes

Vertreten der Fachbereiche gegen über dem Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Rhein-Neckar-Kreis e.V. und der Kreisführung des Rhein-Neckar-Kreises

Kontakte zu den Ausbildungsverantwortlichen halten
(Berufsfeuerwehr Heidelberg, Berufsfeuerwehr Mannheim, des Landkreis Karlsruhe und Neckar-Odenwald-Kreis, des Fachgebietsleiter Ausbildung beim Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg, und der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal)

Pflege der Informationen

  • Merkblatt Lehrgänge auf Kreisebene
  • Merkblatt Belastungsübung bei der BF Heidelberg
  • Anmeldung von Lehrgängen auf Kreisebene

Förderung der Zusammenarbeit aller Unterkreise bei der Ausbildung
(Dienstbesprechungen den Unterkreisführer bzw. den Ausbildungsleiter, Informationsveranstaltungen, Abstimmung und Koordinierung der Ausbildungspläne, Unterstützung beim Austausch von Teilnehmern, Ansprechpartner bei Fragen und Problemen, Austausch Prüfungsfragen und Tests, Muster-Planung Truppmann Teil 2 und Nachweise)

Organisation und Durchführung von Maschinisten-Lehrgängen
(Teilnehmermanagement, Lehrgangsorte, Dienstpläne, Kontakt zum Fachberater Polizei, Lehrgangsablauf-Durchführung und Abrechnung, Fortbildung und Informationen für Kreisausbilder)

Organisation und Durchführung von Atemschutz-Lehrgängen bei der Berufsfeuerwehr Heidelberg
(Teilnehmermanagement, Terminabstimmung, Dienstpläne, Lehrgangsablauf-Durchführung und Abrechnung, Fortbildung und Informationen für Kreisausbilder)

Organisation und Durchführung von Belastungsübungen bei der Berufsfeuerwehr Heidelberg
(Teilnehmermanagement, Terminabstimmung, Lehrgangsablauf-Durchführung und Abrechnung, Fortbildung und Informationen Bediener der Atemschutzstrecke)

Ausstellung und Verwaltung der Lehrgangsurkunden / Lehrgangs-bescheinigungen und Lehrgangsbeurteilungen
für Lehrgänge auf Gemeinde- und Unterkreisebene / Kreisebene
(Sammlung und Verwaltung der Teilnehmerlisten, Ausstellung der Urkunden und Beurteilungen, Nachdruck von Urkunden bei Verlust)

Beratung der Feuerwehren in Ausbildungsfragen
(Sammlung, Sichtung und Weiterleitung von Informationen und Neuheiten, Änderungen der Dienstvorschriften an die Unterkreise, Rundschreiben und Publikationen)

 

Fachgebietsleiter


Andreas Wippel
Maschinisten-Ausbildung

Kontakt:
maschinisten-ausbildung[@]kfv-rnk.de


Harald Spiegel
Atemschutzausbildung

Kontakt:
atemschutz-ausbildung[@]kfv-rnk.de


 
Thomas Frank
Atemschutz-Belastungsübung

Kontakt:
ausbildung[@]kfv-rnk.de

 


Thomas Frank
Seminare

Kontakt:
ausbildung[@]kfv-rnk.de


Lehrgangsanmeldungen

Top